Primo Line Latexmatratze Black Label mit 7 Zonen - Turnzentrum Pfuhl
38
post-template-default,single,single-post,postid-38,single-format-standard,qode-core-1.0,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,pitch-ver-1.2, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,grid_1300,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.1,vc_responsive

Primo Line Latexmatratze Black Label mit 7 Zonen

Primo Line Latexmatratze Black Label 7 Zonen

Primo Line Latexmatratze Black Label mit 7 Zonen

Wahrscheinlich kennt jeder den Spruch das,…“ wie man sich bettet, so liegt man“. Oftmals wird dieser Spruch auf sinnbildliche Art und Weise verwendet. Hier und heute behält der Spruch aber seinen ursprünglichen Sinn. Sprechen wir doch über eine der besten Matratzen, die es momentan auf dem Markt gibt, die Primo Line Latexmatratze Black Label. Tatsache ist auch, dass wir Menschen ohne Schlaf oder mit zu wenig davon, nicht gut klar kommen. Umso mehr ist es von besonderer Wichtigkeit, das wir das auf der richtigen Matratze tun. Denn ausgeruht ist schon halb gewonnen. Latexmatratzen sind in der „Matratzenhierarchie“ stark auf dem Vormarsch. Immer beliebter werden diese und das aus gutem Grund. Wobei es nicht immer gleich die teuerste sein muss. Bereits im preislichen Mittelfeld findet man die richtige. Eine, die nicht nur der Bequemlichkeit dient, den Schlaf unterstützt, sondern auch eine Matratze, welche dem Rücken so richtig guttut.Primo Line Latexmatratze Black Label 7 Zonen

Die Primo Line Latexmatratze Black Label, aus gutem Grund

Matratzen, deren Innenleben mit Latex gefüllt sind, werden heutzutage immer beliebter. Warum aber ist das so und wieso kommt man erst heute darauf? Nun, die Frage ist einfach zu beantworten. Eine Latexmatratze weist verschiedene Eigenschaften auf, welche andere Matratzen nicht ihr eigen nennen können. Vor allem, wenn es die Primo Line Black Label ist. Zum Beispiel verhält es sich so das eine Latexmmatratze keine störenden Geräusche von sich gibt. Ein nicht unwesentlicher Vorteil für all jene, welche sich im Schlaf gerne umdrehen. Ein weiterer, ebenso nicht unwesentlicher Punkt ist die Tatsache, die sich die Latexmatratze, bedingt durch den weichen Kern, jeder Körperhaltung anpasst. Vorbei sind die Zeiten, als man noch glaubte, das eine harte Matratze dem Rücken oder dem Körper im Ganzen besonders guttut. Natürlich gibt es aber mehr als nur eine Ausführung dieser Matratze. Eine, welche für ein Körpergewicht von bis zu 100 Kilogramm konzipiert wurde und eine für Menschen die ein bischen mehr auf die Waage bringen, welche dann über einen etwas härteren Kern verfügen und so den Rücken mehr unterstützen. Nicht zuletzt aber ist es von Bedeutung, das die Primo Line Latexmatratze Black Label, über einen weichen Kern verfügt und so für einen wirklich angenehmes Schlafgefühl sorgt.

Das gesunde Schlaferlebnis

Der Schlaf, vor allem tiefer Schlaf der Gesundheit förderlich ist, ist eine altbekannte Weisheit. Die Primo Line Latexmatratze Black Label, sorgt aber nicht nur dafür, das sie den Schlaf zu einem wohligen Erlebnis wird. Sie schafft noch viel mehr. Wenn jemand über Rückenschmerzen oder Kreislaufprobleme klagt oder über eine Steifheit der Gliedmaßen, welche nicht zuletzt durch einen stressigen Alltag zustande kommen können, dann ist diese Matratze in der Lage die Durchblutung der körperlichen Gliedmaßen zu fördern und so Verspannungen entgegenzuwirken.

Rücken oder Bauchschläfer, das ist hier die Frage

Schlaftypen gibt es viele. Ob man nun Rückenschläfer ist, Bauchschläfer oder sich am wohlsten fühlt, wenn man auf dem Bauch schläft. Eine der wesentlichen Vorteile der Primo Line Latexmatratze Black Label ist, das sie sich vollkommen auf den jeweiligen Schlaftypen anpasst. Es ist also genau genommen keine Frage, ob eine solche Matratze für einen Bauch, Rücken- oder Seitenschäfer gemacht wurde. Sie passt sich allen auf idealste Art und Weise an.

Keine Chance für Allergien

Ein nicht minder großer Vorteil bietet diese Matratze all jenen, welche mit einer Allergie zu kämpfen haben. Diese Matratze beugt dem vor, da sich in ihr keine Ansammlungen von allergischen Erregern ansammeln können, was bei anderen Matratzenarten häufiger der Fall ist.

Was macht eine gute Latexmatratze aus?

Hierbei gibt es ein paar Kriterien, nach denen man sich richten kann. So muss eine Latexmatratze wie es bei der Primo Line Latexmatratze Black Label der Fall ist, aus zumindest 70 % Latex bestehen. Dies ist nicht zuletzt für all jene ausschlaggebend, welche unter Rückenproblemen zu leiden haben. Ein geringerer Anteil an Latex würde zu Schwitzen und verstärkten Rückenproblemen führen. Der Grund hierfür liegt ganz einfach in der Tatsache, das der geringere Anteil an Naturkautschuk das Material weniger atmen lässt. Die Folge daraus wäre, das man eben stark zu schwitzen beginnt oder mit Rückenproblemen zu kämpfen hätte.

Was es bei Latexmatratzen sonst noch zu beachten gibt

Auf die folgenden Merkmale sollte man verstärktes Augenmerk legen:

  • die Elastizität der Matratze
  • besitzt die Matratze eine gute Wärmedämmung? (wichtig für alle die leicht frieren)
  • weist die Matratze eine gute Dauerhaltbarkeit auf?
  • ist die Matratze geeignet für verstellbare Lattenroste?
  • bietet die Matratze ein komfortables Liegegefühl?
  • wirkt die weich und unterstützend?

Fragen welche man sich bei der Primo Line Latexmatratze Black Label, eigentlich nicht zu stellen braucht, da sie all diese Vorteile in sich vereint.

Fazit

Die Primo Line Latexmatratze Black Label verfügt über ein besonders hohes Preis-Leistungsverhältnis. Für alle die sich einen gesunden und angenehmen Schlaf wünschen, ist diese die richtige Wahl.